Zur Rettung von Menschen aus Wassergefahr streben wir einen ehrenamtlichen Wasserrettungsdienst an und bilden im Rettungsschwimmen aus. Wir fördern und unterstützen alle Maßnahmen, die der Bekämpfung des Ertrinkungstodes dienen.

Das bedeutet für uns

  • unsere Kompetenz in den Dienst der Bürger zu stellen, um den Bewohnern der Stadt Dinslaken und Umgebung eine sichere Freizeit im, am und auf dem Wasser zu ermöglichen
  • den ehrenamtlichen Wasserrettungsdienst am Rhein zu organisieren, durchzuführen und die notwendige Infrastruktur zur Verfügung zu stellen, 
  • unsere Mitglieder für die Wasserrettung und die Erste Hilfe auszubilden und ständig weiter zu qualifizieren,
  • im Rahmen des Katastrophenschutzes mitzuwirken, um eine umfassende Versorgung der Bevölkerung in Notsituationen im, am und auf dem Wasser im gesamten Bundesgebiet sicherzustellen

Wir bieten aktive Information, Aufklärung und Ausbildung der Bevölkerung.

Das bedeutet für uns

  • alle Dinslakener und Einwohner der Umgebung über Gefahren im, am und auf dem Wasser aufzuklären
  • alle Interessenten im Rettungsschwimmen, der Ersten Hilfe und der Herz-Lungen-Wiederbelebung auszubilden,
  • den Schwimm- und Rettungsschwimmunterricht in Schulen und Institutionen zu unterstützen

Wir fühlen uns den Einwohnern dieser Region verpflichtet und wirken aktiv an der gesellschaftlichen Gestaltung mit.

Das bedeutet für uns

  • auf DLRG-relevante lokalpolitische Probleme hinzuweisen und bei der Lösung engagiert mitzuwirken,
  • das Bewusstsein für Natur- und Umweltschutz im, am und auf dem Wasser zu stärken und mit geeigneten Maßnahmen für die Erhaltung unserer Stadt einzutreten,
  • für einen Erhalt und weiteren Ausbau der Bäderinfrastruktur einzutreten.

Wir fördern eine eigenständige Jugendarbeit.

Das bedeutet für uns

  • die Arbeit der DLRG-Jugend auf der Grundlage ihres Leitbildes zu unterstützen, uns für ihren Fortbestand einzusetzen
  • Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch in der DLRG die Möglichkeit zu geben, sich zu entwickeln, ihre altersspezifischen Bedürfnisse einzubringen und ihre Interessen aktiv zu vertreten, 
  • junge Menschen schon frühzeitig in Diskussions- und Entscheidungsprozesse einzubeziehen und sie langfristig für die DLRG zu begeistern.

Wir setzen auf sportliche Aktivitäten als wichtigen Beitrag für einen leistungsfähigen Wasserrettungsdienst.

Das bedeutet für uns

  • durch regelmäßiges Training unsere Fertigkeiten und Qualifikationen sicherzustellen und auszubauen,
  • auch außerhalb des Wassers sportlich aktiv zu sein

Wir führen unseren Verband ehrenamtlich, partnerschaftlich und kooperativ.

Das bedeutet für uns

  • in Teams zu arbeiten, Entscheidungen transparent zu machen, Aufgaben und Verantwortung zu delegieren und Mitglieder in die Entscheidungsprozesse einzubeziehen,
  • aktive Mitarbeiter zu gewinnen, sie dauerhaft zu motivieren und ihre Erfahrungen und Fachkompetenz zu nutzen,
  • Mitglieder, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umfassend über Entwicklungen in unserer Ortsgruppe zu informieren.

Wir bringen unsere Fachkompetenz und Erfahrungen als die führende Wasserrettungsorganisation in die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Verbänden in der Region ein.

Das bedeutet für uns

  • mit anderen Organisationen im Umfeld unserer Aufgabenstellung zusammenzuarbeiten, unterschiedliche Spezialisierungen anzuerkennen und für gemeinsame Abstimmung zu sorgen,
  • unsere Interessen in Arbeitsgemeinschaften und Organisationen engagiert zu vertreten